Unsere Podcast-Gäste

Klicke auf den Namen, um direkt zu unserem Gast zu kommen: Affe auf Bike, Alex, Christof „Fifty“ Höfer, Dominique Aegerter, Hans (calimoto), Horst Saiger, Lucas Lit, MotoTech, Nicki Scharf, Tommy

Lucas Lit Motorrad Content-Creator mit seiner Yamaha R1

Lucas Lit

Zu Gast in: #43 – Klicks um jeden Preis

Langweilig ist das Leben von Lucas sicher nicht. Seit mehr als 3 Jahren produziert der Norddeutsche Videos und Bilder rund um das Thema Motorrad. Gefragt nach der eigenen Berufsbezeichnung schlägt er „Content-Creator“ vor. Dieser Tätigkeit geht er sehr erfolgreich nach. Mit knapp 160.000 Followern auf YouTube und zusätzlichen 96k auf Instagram scheint sein Leben vor der Kamera bei Freunden der Online-Unterhaltung zu verfangen. Trotz dieses regen Erfolgs ist Lucas vieles, nur nicht abgehoben. Denn hinter den beeindruckenden Videos steckt eine Menge Arbeit und ein harter Weg. Was es bedeutet YouTuber zu sein, welche Kritik ihm und der Szene begegnet und wie er damit umgeht, erzählt er an unserem Biker-Stammtisch.

Podcast-Gast Hans Gründer von calimoto der Motorradreise Navigations App

Hans Allenfort (calimoto)

Zu Gast in: #41 – Tourenplanung mit Hans & calimoto

Hilflos im Kurveneldorado stehen, aber den richtigen Weg einfach nicht finden können. Das Problem kennt auch Hans als langjähriger Motorradfahrer nur zu gut. Statt aber wie Michel & Jan auf gelbe Post-Its zu vertrauen oder sich ein Navigationsgerät zu kaufen, hat er gemeinsam mit 2 Freunden calimoto gegründet. Damit soll jede(r) mit nicht mehr als dem Smartphone in der Lage sein den kurvigsten Rundkurs zu finden, die mehrtägige Tour zu planen oder einen Bikertreff in der Nähe zu entdecken. Gemeinsam mit Hans sprechen wir über Navigation auf dem Smartphone, Stärken und Schwächen anderer Navigationsmittel und digitale Trends in der Branche.

Podcast-Gast Alexander vom Motorrad-Blog Kettenritzel

Alex

Zu Gast in: #37 – Flotter Dreier

Alex hat viele Leidenschaften. Über allen steht die Freude am rumexperimentieren und noch viel mehr der Spaß am Schreiben, Fotografieren und „einfach mal ausprobieren“. Mit der Zeit wurden Golf-Blogs (gemeint ist nicht das Auto, sondern der „Sport“) dann aber abgelöst von seiner neuen, großen Passion: Dem Motorradfahren. Unter „Kettenritzel“ berichtet der Schwabe aus Berlin seither nicht über Klischees, sondern über neue Trends, seinem Weg von der Smallframe-Vespa zur Reise-Enduro und vielen kleinen Dingen, die anderen im Geschwindigkeitsrausch oft verborgen bleiben. Uns erzählt er, wie alles begann, warum man das eigentlich alles so macht und teilt mit Michel eine eigenartige Perspektive auf Honda’s Goldwing.

Horst Saiger

Zu Gast in: #34 – Mit Horst Saiger auf ein Bier & #35 – Vom TT-Virus geheilt?

Mechaniker, Rennfahrer und Bierfan. So lautet die Selbstbeschreibung des einmaligen Horst Saiger auf dessen Website. Sehr bescheiden für den besten deutschsprachigen Road-Racer. Als „alter Hase“ gehört er immer noch zur Spitze all der Wagemutigen, die sich auf die waghalsigsten und gefährlichsten Straßenkurse der Welt trauen: Isle of Man Tourist Trophy, Macau, Northwest 200 und alles was sonst noch das Blut in den Adern jedes nicht schmerzbefreiten Motorradfahrers gefrieren lässt. Uns erzählt er, wie es dazu kam, dass er die abgesperrten Rennstrecken hinter sich ließ und welches Bier vor einem solchen Rennen am Besten schmeckt.

Kurz gesagt: Zum Schluss ist die TT das beste Rennen auf diesem Planeten und ich möchte keinen Meter missen – außer die im Rettungs-Hubschrauber!